Franziskusschule

Twist

 



                                                                                                                                                                      21.06.2018

Elternbrief Nr. 7


Liebe Eltern,

 

kurz vor den Sommerferien gibt es viel zu berichten:

 

Schulfußball: Altkreismeister

Sensationeller Erfolg für unsere Fußballmannschaft! In den ersten beiden Runden setzte sich das Team gegen die Mannschaften der Grundschulen Osterbrock, Dalum, Altenberge und Emmeln durch. Dann ging`s im Finale auf Altkreisebene gegen Fullen und Haselünne, und wieder war unsere Mannschaft erfolgreich: Altkreismeister – ein bislang einmaliger Erfolg für unsere Schule! Im Turnier gegen (wesentlich größere) Grundschulen aus Lingen und Werlte um die Emslandmeisterschaft hatte unser Team dann allerdings keine Chance. Trotzdem: Herzlichen Glückwunsch!

 

Schulreiten: Weser-Ems-Mannschaftssieger

Gemeinsam mit Kindern der Maximilianschule Rütenbrock waren Carla Heine sowie Madison und Tessa v. Riezen in Sachen Schulreiten unterwegs. Nach erfolgreicher Teilnahme an einem Wettbewerb in Lathen qualifizierte sich die Equipe schließlich für die Weser-Ems-Meisterschaften in Ankum – und wurde Sieger. Eine tolle sportliche Leistung! Wir gratulieren.

 

Laufabzeichen – die ganze Schule läuft

Ein sensationelles Ergebnis kürzlich bei den Bundesjugendspielen: Seit vielen Jahren geben wir den Kindern im Rahmen dieses Sportfestes die Möglichkeit, das Laufabzeichen des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes zu erwerben.

Wer es schafft, 15 Minuten durchgehend (!) zu laufen, erhält das grüne Abzeichen; wer es sogar auf 30 Minuten bringt, das rote. Diesmal haben ínsgesamt 62 Kinder (18 x grün, 44 x rot), darunter auch erfreulich viele Erstklässler, die Bedingungen des Laufabzeichens erfüllt. Eine super Leistung! Respekt!

 

Twister Fußball- und Völkerballturnier

Sportliche Wettkämpfe bei der mittlerweile 13. Auflage dieses Turniers in unserem Schulverbund. Im Mittelpunkt soll die Freude am Spiel stehen. Unsere Teams haben sich wacker geschlagen, auch wenn es im Völkerball wieder nicht für einen Titel reichte. Aber dafür war auf unsere Fußballer Verlass: Gleich dreimal gab es (für die Klassen 1, 2 und 4) einen Siegerpokal. Gut gemacht!

Denken Sie bitte daran, die roten T-Shirts gewaschen zurückzugeben. Danke!

 

Sponsorenlauf / Papiergeld

Tolles Ergebnis unserer Kinder: Insgesamt wurden an Spenden ca. 3.400,00 € gezeichnet. Bitte die Kinder jetzt beim Einsammeln der Spenden unterstützen! Wir hoffen, pünktlich zum Ende des Schuljahres dem Förderverein o. g. Summe überreichen zu können.

Bitte denken Sie auch an die 5,00 € Papiergeld! Vielen Dank!

 


Spende vom Schützenverein St. Hubertus

Im Rahmen des alle vier Jahre durchgeführten Sponsorenlaufes möchte auch der Schützenverein St. Hubertus künftig dem Förderverein eine Spende zukommen lassen. Die Schützenbrüder honorieren die tolle Laufleistung der Kinder mit 200,- €. Wir sagen, auch im Namen des Fördervereins, herzlichen Dank für diese großzügige Geste.

 

Mathe-Olympiade

Seit Jahren nehmen unsere Dritt- und Viertklässler an der landesweiten Mathe-Olympiade teil. Es gibt insgesamt drei Runden; ab der zweiten müssen die Kinder sich qualifizieren. Von den gut 6300 diesjährigen Teilnehmern erreichten ca. 2600 einen 1., 2. oder 3. Preis. Zu den Drittplatzierten gehörten auch Jana Bücker (Kl. 3) und Carla Heine (Kl. 4). Herzlichen Glückwunsch!

 

„Schooltheaterdag up Platt“

Unsere Plattdeutsch-AG nahm unter der Leitung der AG-Leiterin Angela Wester am „Schooltheaterdag up Platt“ in Spahnharrenstätte teil. Insgesamt waren 7 Schulen aus Emsland Nord und Mitte angereist. Die Kinder unserer AG führten die beiden Sketche „Lüttke Nötkendiebe“ und „De Wett“ auf. Schön, dass wir so einen Beitrag zur Erhaltung unserer plattdeutschen Sprache leisten können!

 

Ganztagsschule 2018/19

Die Auswertung der Anmeldungen ist abgeschlossen. Alle vorgesehenen Veranstaltungen können stattfinden. Ihr Kind wurde entsprechend zugewiesen; über evtl. Abweichungen haben wir Sie informiert. Den Veranstaltungsplan erhalten Sie zu Beginn des neuen Schuljahres. Die Ganztagsschule beginnt am Mo., d. 13.08.2018.

 

Ruhestand - Nachfolge

Sie haben es vermutlich schon erfahren: Nach fast 40-jähriger Tätigkeit (es fehlen drei Monate) als Lehrer, davon 13 Jahre als Schulleiter an der Franziskusschule, trete ich nun zum Ende des lfd. Schuljahres in den Ruhestand. Ich habe all die Jahre, besonders auch die hier an der Franziskusschule, als höchst segensreich und wertvoll empfunden. Die Zeit war erfüllt mit intensiver Arbeit und vielen schönen Erfahrungen. Dafür möchte ich Ihnen, Ihren Kindern, meinem Kollegium, den übrigen Mitarbeiter/innen und allen, mit denen ich sonst noch zusammenarbeiten durfte, aufrichtig danken.

Leider konnte die Stelle des Schulleiters bislang nicht besetzt werden. In Absprache mit der Landesschulbehörde übernehmen deswegen Frau Bramkamp und Frau Kappen vorerst diese Aufgabe kommissarisch. Meinen beiden Kolleginnen viel Freude bei ihrer neuen Tätigkeit!

 

Unterrichtsversorgung 2018/19

Frau Bramkamp wird neue Klassenlehrerin der Kl. 1, Frau Agnes Rolfes übernimmt die 3. Klasse. Die übrigen Klassenleitungen bleiben bestehen.

Die durch mein Ausscheiden entstandene Lücke in der unterrichtlichen Versorgung wird voraussichtlich durch die Neueinstellung einer „Quereinsteigerin“ (mit Diplom) für das Fach Sport sowie durch Abordnungen und Vertretungen geschlossen. Näheres dazu zu Beginn des neuen Schuljahres.

 

Letzter Schultag …

… ist Mi., d. 27.06.2018. In der 1. Std. erhalten die Kinder ihre Zeugnisse. Anschließend feiern wir um 9.00 Uhr unseren Abschlussgottesdienst, zu dem wir Sie herzlich einladen. Auch unsere Viertklässler wollen sich im Rahmen dieses Gottesdienstes verabschieden.

Um 10.00 Uhr möchte ich dann in der Turnhalle den Kindern und Ihnen Tschüss sagen. Es wäre schön, wenn Sie Zeit finden und kommen könnten.

Nach der 3. Std. ist Schulschluss. Die Busse fahren zeitgerecht.

Meine offizielle Verabschiedung mit geladenen Gästen durch den Schulträger erfolgt um 11.00 Uhr im Franziskushaus.

 

Ihnen allen erholsame Ferien und (weil ich nicht „aus der Welt bin“) – man sieht sich!

 

                                       


                                                                                                                                                                    02.05.2018


Elternbrief Nr. 5


Wir werden „Naturpark-Schule“

 

Liebe Eltern,

 

Sie haben es registriert: Unsere Klassen waren/sind in diesen Tagen unterwegs zu Einrichtungen der näheren Umgebung, um „Naturluft zu schnuppern“. Das hat natürlich seinen Grund.

 

„Internationaler Naturpark Moor“

Ihnen ist der „Internationale Naturpark Moor“ bekannt. Im Jahre 2006 als Verein gegründet, umfasst er auf niedersächsischer Seite den südlichen Teil des ehemaligen Bourtanger Moores, auf niederländischer Seite das renaturierte Naturreservat Bargerveen. Der Naturpark ist ein 4600 ha großes Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiet mit u. a. 200 km Rad- und 40 km Wanderwegen. 1. Vorsitzender ist Landrat Reinhard Winter.

 

Deutschlandweit

Naturparke liegen in Landschaften von besonderer Eigenheit und Schönheit. Es gibt sie im gesamten Bundesgebiet. Sie kooperieren eng mit den jeweiligen Landkreisen, Städten und Gemeinden. Zu ihren Aufgaben gehören Umweltbildung, Naturschutz und Kulturpflege.

 

„Naturpark-Schule“

Unsere Kinder aus Schöninghsdorf und Hebelermeer wachsen inmitten eines solchen Naturparkes auf. Er bietet ihnen zahlreiche Lern- und Erfahrungsorte. Was liegt näher, als den Kindern in enger Kooperation mit kompetenten Mitarbeitern des heimischen Naturparks diesen besonderen Lebensraum näherzubringen? So entstand die Idee, „Naturpark-Schule“ zu werden, und die Gesamtkonferenz fasste Mitte 2017 einen entsprechenden Beschluss.

 

Exkursionen

Kern des Vorhabens sind (incl. der entsprechen-den Vor- und Nachbereitung) regelmäßige Exkursionen der Klassen, z. B. zum

- Schafstall in Weiteveen (Kl. 1)

- Bienenzentrum in Wesuweer Moor (Kl. 2)

- „Siedlertag“ im Moormuseum Groß Hesepe(Kl. 3)

- Schutzgebiet Bargerveen in Zwartemeer (Kl. 4).

 

Unterstützt werden wir dabei, wie gesagt, von Mitarbeitern des Naturparks, ohne deren Kompetenz wir unser Vorhaben gar nicht umsetzten könnten.

 

Erstmals wird im hiesigen Raum diese Zusammenarbeit nun in einer förmlichen Kooperationsvereinbarung festgeschrieben, und erstmals erhält hier eine Schule ein entsprechendes Zertifikat. Beides wollen wir in einer kleinen Feierstunde begehen am

 

Di., 15. Mai 2018, 10.00 Uhr, Turnhalle.

 

Zahlreiche Gäste

An der Veranstaltung teilnehmen werden der Landrat, der Schulrat, Geschäftsführer und Projektleiterin des Naturparks, der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters sowie Kinder und Kollegium. Und natürlich möchten wir auch Sie als Eltern und gerne auch die Großeltern einladen, damit die Veranstaltung einen würdigen Rahmen erhält.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 



                                                                                                   25.11.2016


Elternbrief Nr. 4

 

Liebe Eltern!

Karneval – und wir haben trotzdem einige wichtige Infos für Sie:

 

Team Building

Großen Zuspruch bei den Kindern der Klassen 2 und 4 fand das zweitägige Projekt zur Förderung der Klassengemeinschaft von Peter Bünting. Alle waren mit Begeisterung dabei und haben gelernt, wie wichtig Teamgeist ist. Im nächsten Jahr wollen wir das Projekt mit anderen Kindern fortsetzen. Herzlichen Dank noch einmal dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung!

 

Praktikantin

Celine Klünder (Twist) von den Berufsbildenden Schulen Meppen absolviert zurzeit ein 14-tägiges Praktikum bei uns. Es soll ihr bei der Berufsfindung helfen. Wir wünschen ihr viel Freude bei der Arbeit mit den Kindern.

 

Vertretung für Werner Niemeyer

Wegen einer dringend erforderlichen Operation an der Schulter muss ich mich ab Aschermittwoch für einige Tage ins Krankenhaus begeben und bleibe dann vorerst dienstunfähig. Die Vertretung ist wie folgt geregelt:

Kl. 2 – Religion, Sachunterricht, Kunst:

           Fr. Anja Rolfes

Kl. 3 – Sport: Fr. Anja Rolfes

Kl. 3 – Schwimmen: Fr. Agnes Rolfes

Kl. 4 – Deutsch: Fr. Bramkamp

Kl. 4 – Religion, Sport: Fr. Anja Rolfes

Die für den 22.2.18 anberaumte Gesamtkonferenz wird auf einen späteren Termin verschoben.

Die anfallenden Aufgaben der Schulleitung übernimmt unsere dienstälteste Kollegin Fr. Kappen. Allen für ihre Mithilfe in der Zeit meiner Abwesenheit ein herzliches Dankeschön!

 

Rosenmontag

Am Rosenmontag (12.02.2018) findet traditionell kein regulärer Unterricht statt. Wir verkleiden uns und feiern zunächst in den Klassen und dann gemeinsam in der Turnhalle Karneval. Gegen 11.00 Uhr veranstalten wir eine Polonaise

durchs Dorf (Blumensied-

lung – Franziskusstraße).

Dazu dürfen die Kinder

„Krachmacher-Instrumente“

(Trommeln, Tröten, Trillerpfeifen etc.) mitbringen.

Schulschluss ist um 11.40 Uhr. In der 5 Std. können die Kinder das Betreuungsangebot wahrnehmen.

 

Am Aschermittwoch

Feiern wir um 9.00 Uhr unseren Schulgottesdienst. Sie sind herzlich eingeladen.

 

Allen zum Karneval viel „Jubel, Trubel, Heiterkeit“!

 



                                                                                      14.12.2017

                                                         Elternbrief Nr. 3                                                 

                                                                                


Liebe Eltern,

es weihnachtet. Hier zu den Ferien die aktuellen Infos:

 

Förderverein

Auf der Mitgliederversammlung am 09.11.2017 wurde der bisherige 1. Vorsitzende Heinz Keiser nach siebenjähriger Vorstandsarbeit verabschiedet. Wir sagen Dankeschön für all die Mühe und die geleistete Arbeit.

Zum neuen 1. Vorsitzenden wählte die Versammlung den bisherigen Kassenwart Andreas Krebstekies. Er wird als Kassenwart abgelöst von seiner bisherigen Stellvertreterin Martina Menke. Als stellvertretende Kassenwartin wurde Stephanie Robben neu in den Vorstand gewählt. 2. Vorsitzender bleibt Carsten Hoppe. Schriftführer sind Heinz Schröer und Sonja Jansen.

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl und allen (weiterhin) viel Freude im Amt!

Besonders glücklich sind wir über das neue Spielhäuschen auf dem Schulhof. Es wurde mit Mitteln des Fördervereins und der Emsl. Volksbank errichtet und stellt eine echte Bereicherung dar. Herzlichen Dank!

 

Low-T-Ball-Turnier

Prima Leistungen bei unserem Tennisturnier am 16. November! Die Kinder waren mit viel Freude und Engagement dabei. Gratulation den Sieger/innen Leona Faske und Silvijn Bies (Kl. 1), Jule Hoppe und Milan Jedamzyk (Kl. 2), Marie Keiser und Jan Herzog (Kl. 3) sowie Carla Heine und Jay Langerijs (Kl. 4).

Ein großes Lob auch den Eltern, die sich als Schiedsrichter zur Verfügung gestellt haben! Vielen Dank!

 

Vorlesetag

Wie in jedem Jahr haben wir am 3. Freitag im November unseren diesjährigen Vorlesetag durchgeführt. Besten Dank den diesjährigen Vorleser/innen Claudia Ahlers, Alexandra Breitenstein, Barbara Gebben, Margret Klecha, Claudia v. Limbeek, Helga Niemeyer, Petra Poker, Andrea Pott und Hans Tangen!

 

Schulsozialarbeiterin

Unsere bisherige Kraft Daniela Weisgerber hat eine Stelle in Lengerich angetreten. Zum 01.12.2017 wurde sie abgelöst durch die Sozialpädagogin /-arbeiterin Jana Keuter, Meppen (siehe Begleitschreiben). Frau Weisberger ein Dankeschön für die geleistete Arbei, Frau Keuter viel Freude an unserer Schule!

 

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall

Über einen witterungsbedingten Unterrichtsausfall entscheidet der Landkreis. Der Rundfunk berichtet morgens ab 6.00 Uhr. Sie können sich auch über die Homepage des Landkreises unter www.emsland.de informieren. Wir halten bei Unterrichtsausfall von 7.40 - 12.49 Uhr eine Notbetreuung vor.

Wenn der Landkreis bei widrigen Witterungsverhältnissen keinen Schulausfall ausspricht, entscheiden letztlich Sie, ob Ihr Kind den Weg zur Schule zurücklegen soll.

 

Schulinterne Lehrerfortbildung - unterrichtsfrei

Im nächsten Jahr findet die über drei Jahre laufende Lehrerfortbildungsreihe zum Thema „Inklusion“ ihren Abschluss. Es geht in dem Kurs darum, wie wir Kinder mit und ohne Förderbedarf gemeinsam unterrichten können. Zusammen mit den Lehrerkollegien der anderen Twister Grundschulen führen wir am 16./17.04.2018 die beiden letzten Fortbildungstage durch. An diesen Tagen findet also kein Unterricht statt.

Eine Notbetreuung ist allerdings gewährleistet. Bitte informieren Sie mich bis zum 01. April 2018, ob Ihr Kind davon Gebrauch machen soll. Vielen Dank.

 

Letzter Schultag – Weihnachtsferien

Letzter Schultag ist Do., d. 21.12.2017. Um 9.00 Uhr feiern wir unseren Gottesdienst, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Der Unterricht endet nach der 4. Std. um 11.40 Uhr. Wenn Ihr Kind in der 5. Std. an der Betreuung teilnehmen soll, vermerken Sie dies bitte auf dem Abschnitt unten. Es findet keine Ganztagsschule statt, also auch kein Mittagessen. Erster Schultag nach den Ferien ist Mo., 08.01.2018.

 

Ihnen allen frohe Weihnachten, erholsame Ferien und ein frohes Neues Jahr!





 

26.09.2017


Elternbrief Nr. 2


Liebe Eltern,

schon stehen die Herbstferien vor der Tür. Zeit also für die neusten Infos.

 

Schulelternrat

Da Frau Rita Pott nicht mehr für den Vorsitz der Klassenelternschaft kandidiert hat, ist sie nach zweijähriger Tätigkeit als Vorsitzende des Schulelternrates ausgeschieden. Im Namen der Schulgemeinschaft ein herzliches Dankeschön an Frau Pott für die geleistete Arbeit!

Zur neuen Vorsitzenden wählte der Schulelternrate die bisherige stellvertretende Vorsitzende Frau Melanie Klünder, Stellvertreter ist Herr Pim P. Bontjer. Dem jetzigen Schulelternrat gehören an:

Johannes van Wijk, Corinna Speer (K. 1)

Marina Kröber, Pim P. Bontjer (Kl. 2)

Annika Herzog, Bettina Schulten (Kl. 3)

Melanie Klünder, Silvia Gebben (Kl. 4)

Allen Beteiligten viel Freude im neuen Amt!

 

Schülerrat / Schülerversammlung

Unserem neuen Schülerrat gehören an:

Leona Faske, Lasse Speer (Kl. 1)

Jule Hoppe, Marvin Suelmann (Kl, 2)

Jana Bücker, Marie Keiser (Kl. 3)

Madison van Riezen, Leon Book (Kl. 4)

Auch unseren Schülervertretern viel Freude im neuen Amt!

Auf der letzten Schülerversammlung stellte der Schülerrat die Verwendung aus dem Erlös des „Tabaluga“-Projektes vor: Jede Klasse erhält 100,- €. Davon werden je 50,- € für die Spielausleihe sowie 50,- € für den klasseninternen Gebrauch verwendet. Der Vorschlag fand Zuspruch.

 

Schüler- und Elternbefragung

Alle Schulen sollen in einem Zeitraum von 3/4 Jahren durch Befragungen ihre Qualität überprüfen und daraus neue Entwicklungsziele entwickeln. Unsere letzte Befragung erfolgte im Jahre 2014. Auf Beschluss der Gesamtkonferenz vom

 

Mai 2017 wollen wir die nächste Befragung in diesem Schuljahr durchführen. Betroffen sind die Kinder und Eltern der Kl. 3 und 4. Befragungszeitraum ist die letzte Oktoberwoche. Alle weiteren Informationen folgen für die Betroffenen nach den Herbstferien.

 

Erkrankung Herr Bruns

Aufgrund eines schwerwiegenden Knieschadens muss sich unser Sportlehrer Christian  Bruns in den Herbstferien einer Operation unterziehen. Er ist danach bis auf Weiteres dienstunfähig. Alles Gute und baldige Genesung!

Herr Bruns wird vertreten durch Frau Karin Wester, Herr Holger Lügering (beide Oberschule Twist) sowie unsere pädagogische Mitarbeiterin Frau Anja Rolfes. Aus stundenplantechnischen Gründen kann die Oberschule Frau Wester nur an einem Tag entbehren. So übernehmen Frau Wester (dienstags) und Frau Rolfes (donnerstags) deshalb je eine Sportstunde in den Klassen 1 und 2. Herr Lügering erteilt (gemeinsam mit Herrn Niemeyer) den Schwimmunterricht in der Kl. 4. Unseren Vertretungskräften viel Freude im Sportunterricht!

 

„Bastelgeld“

Einmal im Schuljahr sammeln wir von jedem Kind das Geld für Bastelmaterialien in Höhe von 5,- € ein. Bitte geben Sie Ihrem Kind diesen Betrag bis Donnerstag mit. Vielen Dank!

 

Herbstferien

Der kommende Freitag ist der letzte Schultag vor den Herbstferien. Unterricht ist nach Plan. Die Herbstferien sind vom 02.10. – 13.10.2017.

 

Ihnen allen einen „goldenen Oktober“ und eine schöne Zeit!

 




                                                                                                  

03.08.2017

Elternbrief Nr. 1


Liebe Eltern!

 

Da sind wir wieder. Sie hatten hoffentlich erholsame Sommerferien, so dass wir also nun mit neuem Schwung ins neue Schuljahr starten können. Heute gleich die ersten Infos:

 

Lernhelferinnen

Frau Maria Terborg und Frau Helga Grommel stehen uns auch in diesem Schuljahr (i. R. der Ganztagsschule) wieder als ehrenamtliche Lernhelferinnen zur Verfügung. Frau Agnes Botters ist im Laufe des letzten Schulhalbjahres auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Allen Damen ein herzliches Dankeschön für ihre Tätigkeit!

 

Ganztagsschule

Wie angekündigt, startet der Betrieb am kommenden Montag. Mit diesem Elternbrief erhalten Sie einen Übersichtsplan, in dem die Veranstaltungen Ihres Kindes angekreuzt sind. Bitte noch einmal überprüfen!

 

Schulobstprogramm des Landes

In diesem Schuljahr wurde unsere Anmeldung leider nicht berücksichtigt, was wir außerordentlich bedauern. Es gibt also zum Frühstück kein Obst seitens der Schule. Vielleicht sind wir ja im nächsten Schuljahr wieder mit dabei. Das Obst zum Mittagessen i. R. der Ganztagsschule ist von dieser Regelung natürlich nicht betroffen; es ergänzt wie gewohnt den Nachtisch.

 

Getränkeverkauf wird eingestellt

Leider ist der Getränkeverkauf im Laufe des letzten Schuljahres rapide zurückgegangen, so dass etliche Getränke aufgrund der Überschreitung des Verfallsdatums nicht mehr ausgegeben werden konnten. Hinzu kommt, dass Milchgetränke seitens der EU künftig nicht mehr bezuschusst werden. Um kostendeckend zu wirtschaften, müssten wir künftig für ¼ l Kakao oder Erdbeermilch 0,60 € (statt bisher 0,45 €) kassieren. Die Gesamtkonferenz hat in ihrer letzten Sitzung deshalb die Einstellung des Getränkeverkaufs beschlossen. Ein letzter Restbestand kann allerdings noch verkauft werden, solange der Vorrat reicht.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Gleichzeitig bitten wir Sie darum, Ihren Kindern gesunde Getränke mitzugeben.

 

Fundsachen

Fundsachen vom letzten Schuljahr liegen im Flur des hinteren Gebäudes aus und können bis morgen Mittag abgeholt werden.

 

Postmappe des Fördervereins

Jedes Kind erhält heute eine gelbe, vom Förderverein finanzierte Postmappe. Darin sollen alle Infoschreiben der Schule und auch solche der Eltern abgelegt werden. Die Mappe gehört also immer in die Schultasche. Wenn sie konsequent genutzt wird, können wir mit ihrer Hilfe der „Zettelwirtschaft“ etwas entgegenwirken. Dem Förderverein besten Dank für die freundliche Unterstützung!

 

Einschulung am Sa., 05.08.2017

Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr; daran schließt sich in der Turnhalle die Einschulungsfeier an. Die Kinder kommen um 9.00 Uhr zur Schule und können um ca. 11.00 Uhr wieder nach Hause fahren. Da samstags keine Busse verkehren, müssen die Fahrschüler gebracht und abgeholt werden. Die Einschulung ist für alle Kinder eine schulische Pflichtveranstaltung.

Der Förderverein kümmert sich wie in jedem Jahr um die Bewirtung. Dafür schon jetzt ein herzliches Dankeschön!